Dr. med. Paul Isler

Facharzt FMH für Neurologie

Fachbezogene Anerkennungen, Zusatzausbildungen und Zertifikate

  • Fähigkeitsausweise der Schweizer Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (SGKN)
    • Elektroenzephalographie
    • Elektroneuromyographie
    • Zerebrovaskuläre Erkrankungen

2003-2004 Ausbildung in psychosomatischer und psychosozialer Medizin IHM (Prof. C. Buddeberg)
Fähigkeitsausweis:

  • FA Psychosomatik und psychosoziale Medizin SAPPM
  • FA Delegierte Psychotherapie FMPP

 

Beruflicher Werdegang

1977-1984
Medizinstudium in Zürich

1984
Staatsexamen Medizin Universität Zürich

1985
Dissertation bei Herrn Prof. V. Henn:
“Die experimentelle Verlängerung der vestibulären Zeitkonstante“

1986
Psychiatrische Klinik Rheinau, Dr. med. R. Knab

1986-1988
Neurologische Klinik Universitätsspital Zürich (USZ), Prof. G. Baumgartner

1989
Neurologische Klinik USZ, Epleptologie, Prof. H.G.Wieser

1990
Medizin Höhenklinik Wald ZH, Dr. med. 0. Brändli

1991- 1992
Neurologische Klinik, KS Aarau, Prof. K. Hess

1993
Neurochirurgische Klinik USZ, Prof. Yonekawa

1994
Neurologische Klinik USZ Prof. V. Henn / Prof. K. Hess

1994
FMH Facharzttitel Neurologie

1994
Neurologische Klinik USZ, Neuropsychologie Prof M. Regard / Prof T. Landis

1995-2003
Kantonsspital Münsterlingen, Prof. M. Krause / Dr. F. Müller, Oberarzt, Leiter EEG

Seit 2004
Eigene Praxistätigkeit an der Klosbachstrasse 2, 8032 Zürich

Ab  Juli 2006
In Praxisgemeinschaft mit Frau Dr. med. Karin Behrends

Seit 2004- bis dato
Konsiliararzt Neurologie Stadtspital Triemli

Seit 2011
Präsident der Zürcher Neurologen Gesellschaft

 

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
  • Ärztegesellschaft des Kanton Zürich (AGZ)
  • Zürcher Neurologengesellschaft (ZNG)
  • Schweizerische Gesellschaft für klinische Neurophysiologie (SGKN)
  • Schweizerische Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin

Sprachen: Deutsch, Französisch

    Die Kommentare sind geschlossen.